Bamberger Akademien Bibliothek myIKE

Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Ein Ausbildungsberuf mit Zukunft! 

 

Viele Menschen, die im Krankenhaus behandelt werden, möchten so schnell wie möglich wieder gesund werden und selbstständig ihr Leben weiter führen. Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und –pfleger haben in diesem Genesungsprozess sowohl im Krankenhaus als auch in der ambulanten Pflege zu Hause eine Schlüsselposition. Sie knüpfen als Vertrauensperson für den Patienten und seine Angehörigen eine pflegerische Beziehung, fördern die Ressourcen der Betroffenen und unterstützen bei der Befriedigung der täglichen Bedürfnisse, wie beispielsweise Essen und Trinken, sich pflegen und kleiden oder beim Bewegen. Dabei fördern sie gesunde Anteile und tragen zur Heilung der Krankheit bei. Dies tun sie auf der Basis einer zielgerichteten, dokumentierten Pflegeplanung. Daneben assistieren sie dem Arzt bei dessen Diagnostik und Therapie, beobachten Messwerte und Befinden der Patienten und leiten, wenn nötig, kompetente Erste-Hilfe-Maßnahmen ein. 

 

Doch nicht jede Krankheit ist heilbar, viele Menschen leben mit einem gesundheitlichen Handicap. Die bestmögliche Lebensqualität für behinderte oder chronisch kranke Menschen ist ein weiteres Ziel der professionellen Gesundheits- und Krankenpflege. Der Bogen des Arbeitsfeldes spannt sich von der Pflege bei Krankheit und Förderung von Gesundheit von Müttern mit einem neugeborenen Kind bis zur Sterbebegleitung; von der Beratung und Unterstützung Einzelner, über Familien bis zu sozialen Gemeinschaften.

 

Die Kompetenzen für diesen verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Beruf werden in der 3-jährigen Ausbildung gelernt. Dabei basiert die Berufsfachschule für Krankenpflege der Bamberger Akademien für Gesundheits- und Pflegeberufe auf einer 50-jährigen Tradition, einem jungen, schülerorientierten Lehrerteam und auf der erfolgreichen Kooperation mit der Sozialstiftung Bamberg als Ausbildungsort. Die Kliniken der Sozialstiftung Bamberg bieten eine Fülle von unterschiedlichen Einsatzorten in der praktischen Ausbildung. Theorie und Praxis sind durch ein Blocksystem miteinander verschränkt. Handlungsorientierter Unterricht in der Schule bezieht die Herausforderungen des Berufes ein, ist stets praxisnah und nie langweilig. Das Niveau der theoretischen Ausbildung ist hoch und gründet auf wissenschaftlichen Erkenntnissen der Pflege und anderer Bezugswissenschaften.

 

Wohnen und lernen in Bamberg können bei uns optimal vereint werden auf dem Campus des Klinikums am Bruderwald. Die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege startet im April und Oktober jeweils mit 28 Auszubildenden in einer Klasse. Eine Lehrkraft begleitet die Klasse drei Jahre lang als Klassenleitung. Vertrauenslehrkräfte sowie die Schulleitung helfen dabei Probleme zu lösen und haben ein offenes Ohr für Ihre Fragen und Anregungen. Daneben gestaltet eine aktive SMV unsere Schulkultur mit, in dem sie beispielsweise jährlich ein Schulfest organisiert.

 

Eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin, zum Gesundheits- und Krankenpfleger an der Berufsfachschule für Krankenpflege der Bamberger Akademien für Gesundheits- und Pflegeberufe ist eine Investition in die Zukunft – in Ihre berufliche Zukunft! 

 

Lernen lernen – Wir unterstützen Sie dabei!

Die Fähigkeiten, die man für gelungenes Lernen benötigt, können trainiert werden. Mit den Modulen „Lernen lernen“ möchten wir Sie aktiv unterstützen und Ihnen den Umgang mit dem Lernen erleichtern. Ihnen werden Strategien vermittelt, die Sie anwenden können, um erfolgreicher und mit mehr Freude und Motivation zu lernen. Fehlende Textverarbeitungskenntnisse frischen Sie in unseren Word-Schulungen auf, außerdem lernen Sie bei uns das Präsentationsprogramm PowerPoint kennen und anwenden.

 

für mehr Informationen