Bamberger Akademien Bibliothek myIKE

Mobilität und Sturz

 

Nummer:

S-2019-100

 

Termin:

23.05.2019 bis 24.05.2019,  08:30 Uhr bis 15:45 Uhr

 

Gebühren:

175,00 €

 

Ziel

Die Teilnehmenden werden dazu befähigt ein zielgerichtetes Übungsprogramm zur Sturzprophylaxe eigenständig zu erstellen. Darüber hinaus kennen und erkennen sie die wichtigsten Gefahrenmomente für betagte Menschen und wissen um die möglichen Folgen eines Sturzes im Kontext des ICF Modells.

 

Inhalt

» Didaktisch-methodische Planung einer Übungseinheit, Übungsreihe

» Gefahrensituationen und -momente

» Auswirkungen des Sturzes auf Struktur und Funktion, Aktivität und Partizipation

» Prophylaktische Hilfsmittel

» Übungs- und Eigenübungsprogramm zu Sturzprophylaxe/Sturztraining

» Asessements Sturzgefährdung, Gleichgewichtstest, Krafttest

» Methodisch-didaktische Übungsreihen zur Verbesserung der Kraft und des Gleichgewichts

» Dual Task Timing

» Physiologie, Pathologien typischer Alterserkrankungen und deren Caves im Sport

 

Zielgruppe

Pflegekräfte, Physiotherapeutinnen/Physiotherapeuten, Ergotherapeutinnen/Ergotherapeuten

 

Referent/in

Nicole Dannewitz (Dipl.-Sportwissenschaftlerin, SturzprophylaxeÜbungsleiterin)

 

Fortbildungspunkte (RbP)

10


Private Anmeldung Dienstl. Anmeldung