Bamberger Akademien Bibliothek myIKE

Vor-, Nachbereitung und Risikomanagement bei endoskopischen Eingriffen

 

Nummer:

S-2019-56

 

Termin:

28.02.2019,  12:30 Uhr bis 15:45 Uhr

 

Gebühren:

55,00 €

 

Ziel

Sie lernen die Risiken und Gefahren nach diversen minimalinvasiven Eingriffen in der Endoskopie kennen und können durch entsprechende pflegerische Interventionen maßgeblich zur Vermeidung von Notfällenbeitragen. Nach diesem Seminar sind Sie bestmöglich vorbereitet, um Notfallsituationen schneller zu erkennen und adäquat darauf zu reagieren. Damit leisten Sie einen großen Beitrag zur Qualitätssicherung.

 

Inhalt

» Anatomie

» Abtragungsmethoden

» Welche Risiken können drohen?

» Wie kann man Risiken vermindern?

» Nachbehandlung

» Komplikationen

» Neue Untersuchungsmethoden OTSC/FTRD

» Ösophagusvarizenblutung/Behandlung

 

Zielgruppe

Gesundheits- und Krankenpfleger/innen

 

Referent/in

Frau Claudia Hübner (Fachkrankenschwester für den Endoskopiedienst)

 

Fortbildungspunkte (RbP)

4


Private Anmeldung Dienstl. Anmeldung