Bamberger Akademien Bibliothek myIKE

1. Bamberger Intensivpflegetagung

 

Zielsetzung 

Der Anspruch an die Betreuung und Pflegetherapie von Patienten in der Intensivmedizin ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Fachkräftemangel und steigende Fallzahlen der multimorbiden Patienten fordern Fachwissen und hohe Handlungskompetenz bei den MitarbeiterInnen. Wie geht es dem Pflegepersonal dabei? Wie kann ich meinen Arbeitsalltag und dessen Struktur verbessern? Fachwissen spielt hier eine entscheidende Rolle, neben einem guten Netzwerk, das Wissen verknüpft. 

 

Zielsetzung der 1. Bamberger Intensivpflegetagung war es daher Synergien durch gegenseitiges persönliches Kennenlernen zu nutzen und dabei ein gutes Netzwerk aufzubauen. Sie bekommen die Möglichkeit durch interessante Vorträge von Experten und praktischen Workshops zu pflegerischen, medizinischen und berufspolitischen Belangen neue Erkenntnisse zu gewinnen.  

 

Zielgruppe 

Alle Berufsgruppen, die mit Patienten im Intensivpflegebereich arbeiten  

 

Geplante Themen und Dozenten

 

Name

 

Qualifikation

 

Thema

 

Art des Vortrages

 

Alexander Müller                                                                                                  

Gesundheits- und Krankenpfleger 

Medizinpädagoge 

MNSc (Cand.)

 

Multiresistenzen im Intensivalltag

Vortrag und Workshop     

Ansehen/Download

Kerstin Lengel

Krankenschwester
Fachkrankenschwester Anästhesie-

und Intensivpflege

 

Holding Areas

Workshop

 

Markus Vitzithum

Krankenpfleger
Fachkrankenpfleger

Anästhesie- und Intensivpflege
Atemtherapeut

 

Atemtherapie in der Intensivpflege

Vortrag und Workshop

Ansehen/Download

Prof. Dr. Irene Müller

Pflegewissenschaftlerin (Univ.)
Fachkraft für

Intensivpflege
Professorin am

Lehrstuhl für Pflege

an der Fachhochschule

in Bielefeld

Macht und Ohnmacht der Intensivpflege

Vortrag

 

Frank Feick

Krankenpfleger
Fachkrankenpfleger

Anästhesie- und Intensivpflege
Medizinpädagoge (Cand.)

 

AnaConDa®

Vortrag

Ansehen/Download

Dr. Dorothea Thieme

Krankenschwester
Pflege- und Gesundheitswissen-schaftlerin/
Pflege- und Gesundheitspädagogin

 

Evidence- basierte physikalische Thromboseprophylaxe

Vortrag

 

Prof. Dr. Heesen

Chefarzt der Anästhesie der Sozialstiftung Bamberg

 

Fallbeispiel: ethische Fallentscheidung

Vortrag

 

Dr. Hendrik Bachmann

Chefarzt der Abteilung

für Interventionelle Kardiologie

und Intensivmedizin

der Steigerwaldklinik Burgebrach

Therapieentscheidungen in prekären Therapiesituationen: Wie gehen wir mit ungewissen Prognosen um?

Aktuelle Therapiestandards des akuten Herzinfarktes

 

Vortrag

 

Dr. Thorsten Keil

Chefarzt Anästhesie

am Klinikum

Lichtenfels

 

Sepsis

Vortrag

 

Yvonne Reuss

Fachkrankenschwester für Anästhesie- und Intensiv- pflege, Pflegewissen-

schaftlerin (Cand.)

Beurteilung eines EKGs in der Intensivpflege (Grundlagen)

Umgang mit Bedürfnissen von Angehörigen

 

Workshop

 

Matthias Drossel

Gesundheits- und Krankenpfleger
Medizinpädagoge
MNSc (Cand.)

Moderation

Impulsreferat

Ansehen/Download

 

 

Termin 

19. Dezember 2013

Check-In ab 08:00 Uhr  

 

Tagungsgebühr 

(inklusive Verpflegung und Getränke)

Bezahlung per Überweisung 45 €/Person

Bezahlung an der Tageskasse 55 €/Person

 

Informationsflyer

Weitere Informationen finden Sie auf unserem Flyer: Tagung Intensivpflegetagung (2,3 MB)


Ihr Ansprechpartner

Herr Matthias Drossel

Matthias Drossel

Tel.: (0951) 503 116 25

E-Mail: matthias.drossel@ba-afg.de